Talentförderer treffen auf Chancen-Nehmer

Talentförderer treffen auf Chancen-Nehmer

Wer ist noch nicht im Süden gewesen und hat den südländischen Lebensstil inhalieren dürfen?
Weite Strände, 300 Tage Sonne im Jahr, ein stressfreies Leben, leckere Speisen aus regionalen oder sogar eigenen Produkten, entspannte, herzliche Menschen wo man hinsieht … Warum sollte man das aufgeben? Würden Sie das etwa? Was wäre so verlockend, dass man diesen Lebensstil für einige Monate, Jahre oder sogar für immer verlassen würde? Klingt das nicht paradox?

Eine Person, welche ein überdurchschnittliches Talent hat und für ein bestimmtes Gebiet brennt tickt aber anders, sie möchte wachsen, lernen, sich Herausforderungen stellen und alles auf dem Gebiet erreichen, was sie in diesem Leben erreichen kann. Das ist, was ihre Leidenschaft ausmacht. Ist das nicht gegeben wo er sich gerade befindet, dann wird er woanders suchen. Das ist etwas, das nicht viele Geschäftsführer und Personal Leiter verstehen. Nur Unternehmen mit einer Vision werden diese Menschen auf dem Weg zu ihren Träumen begleiten -und von seinem Talent profitieren-. Diese Personen brauchen weder einen Obstkorb noch Pilates Trainer noch Firmenevents. Sie wollen für Unternehmen arbeiten, welche ihnen den Weg glätten und die Chancen ermöglichen weiter zu wachsen, um großartiges zu schaffen.

Was talentierte Menschen wollen ist ein unkompliziertes Umfeld und die Chance zu wachsen

Nach einer Wohnung in einer fremden Stadt zu suchen, das Einwanderungsverfahren, die Versorgungsverträge, und noch schlimmer, sich mit dem Vermieter über Mängel zu streiten! Das alles wird ein solcher Mensch überfordern und vor diesen persönlichen Everest könnte ihm die Chance auf einen spannenden Job entgehen. Das kostet doch nur Zeit und Nerven! Vielleicht findet sich in der Heimat doch noch etwas …

Aus unterschiedlichen Gründen wird er in der Heimat höchstwahrscheinlich nicht sein ganzes Potenzial entwickeln können. Sei es, weil Finanzmittel fehlen oder weil es keine adäquate, fortschrittlichen Installationen oder das nötige Know-how vorhanden sind. Warum auch immer, welch eine Vergeudung von Talent, das hier bei uns in Österreich auch noch dringend benötigt wird!

HHRR können oft aus Zeit-, Logistik und fachlichen Gründen nicht den Umfang einer Relocation richtig decken. Es bedarf an viele zwischenmenschlichen Faktoren, einen Expat zu betreuen. Für ein Relocation Consultant stehen der Mensch selbst und auch seine primären Bedürfnisse im Vordergrund. Er wird den Expat durch den Umzugs-, Installations- und Anpassungsprozess begleiten, sodass er sich mühelos in sein neues Leben einleben kann. Auch im Alltag wird er mit Empathie und Know-how begleitet. Der neue Mitarbeiter kann sich von Anfang an in seiner Arbeit konzentrieren und das tun, was ihm wichtig ist: großartiges erschaffen!

Und wir sind stolz darauf, unseren Beitrag dazu zu leisten. Das ist die Devise von Sista Relocation.

Use Work to touch lives every day

-Oprah Winfrey-

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen